Sonntag, 23. Dezember 2012

Berufung erst 2013!

Am 01.01.2012 erblickte dieser Blog das Licht der Welt. Nach dem Blogger-Analysetool schließen wir unser Einjähriges mit fast 100.000 Pageviews, verteilt auf 370 Posts – seien es Berichte, Meinungen oder Kommentare zu aktuellen juristischen Fragestellungen, zur Philosophie der Juristen und des Jurastudiums gewesen. Ob eher unbeachtet oder von den Jurablogs-Päpsten verlinkt, ob unkommentiert oder mit lebhafter Diskussion, das Blogschreiben hat in diesem Jahr immer Spaß gemacht und uns in einige Ecken des Rechts geführt, die wir sonst ohne Zweifel nicht betreten hätten.

Wir, die Autoren, wollen uns bei allen regelmäßigen und unregelmäßigen Bloglesern, Kommentatoren, unseren Gastautoren und allen, die unsere Beiträge verlinkt, getwittert oder sonstwie geteilt haben, für ein erfolg- und lehrreiches Jahr 2012 bedanken.

Auch wenn es in den letzten Wochen ein wenig ruhig im Blog wurde, freuen wir uns darauf, im neuen Jahr wieder Aktuelles und Altes, Ernstes und Kurioses aus der Welt des geltenden (und manchmal auch des zu schaffenden) Rechts zu berichten.

Bis dahin wünschen wir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Roman Kaiser & Simon Lackerbauer

P.S: Ein bisschen was ist auch zwischen den Jahren noch im Blog zu lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen