Donnerstag, 15. November 2012

Latein im Recht XXIV

Plantae, quae terra coalescunt, solo cedunt.
Pflanzen, die mit der Erde verwurzelt sind, weichen dem Boden. Auch in der allgemeineren Fassung:
Quidquid plantatur solo, solo cedit.
Was in den Boden eingepflanzt wird, weicht ihm. Es wird zum wesentlichen Bestandteil des Bodens und damit sonderrechtsunfähig. Siehe heute § 94 Abs. 1 S. 2 BGB.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen