Mittwoch, 11. April 2012

Latein im Recht XVI

De lege ferenda.
Nach zu setzendem Recht. Die Rechtslage nach einer bisher nur geplanten Gesetzesänderung. Im Gegensatz dazu de lege lata.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen