Sonntag, 15. Januar 2012

(Fach-)Literatur?

Prof. K sorgt sich ja nicht nur um die fachliche Ausbildung der ihm anvertrauten Studenten, sondern versucht auch ununterbrochen die Allgemeinbildung zu fördern. Folgender Dialog spielte sich vor nicht allzulanger Zeit im Hörsaal ab:
Prof. K: Wo wir gerade dabei sind ... welcher war eigentlich der größere Dichter, Goethe oder Schiller?
Studenten (heiter): Goethe! 
Prof. K: Richtig. Und warum?
Studenten (gröhlend): Weil er Jurist war!
Eine Freundin von mir hatte vor kurzem eine andere Erklärung warum Goethe um vieles größer gewesen sein musste:
Goethes Faust passt nun mal nicht in Schillers Handschuh.

1 Kommentar:

  1. Referendar in der Kanzlei zum pensionierten Vorstand: "Sie haben Jura UND BWL studiert und in beiden Fächern promoviert? Wahnsinn!" Pensionär, altersmilde, winkt ab: "Ach wissen Sie, BWL - der Mensch fängt beim Juristen erst an..."

    Real.

    AntwortenLöschen